BAFA-Beratung. Erweiterte Förderung aufgrund COVID-19.

BAFA-Beratung. Erweiterte Förderung aufgrund COVID-19.

Geförderte Beratung für Unternehmen im gig7.

Seit Oktober 2016 sind wir als Beratungsunternehmen im Rahmen des Projektes „Förderung von unternehmerischen Know-how“ anerkannt. Unsere Nachgründungs-Beratung für junge Unternehmen, Bestandsunternehmen und Unternehmen in Schwierigkeiten wird damit über die Förderung vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle – kurz BAFA mit 50% und in Spezialfällen mit bis zu 90% bezuschusst!

Gefördert wird die Individualberatung sowie die Spezialberatung mit Branchenspezialist*innen.

Alle Infos zur Förderung finden Sie auch nochmal zum Nachlesen auf der Seite des Bundesamtes:

www.bafa.de

 

Seit April 2020 wird die BAFA-Beratung zu 100% gefördert.

Für wen?

Freiberufler*innen, Selbstständige und Unternehmen aus der Community, die durch die Corona-Pandemie in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten. Bedingung ist, dass das Unternehmen vor COVID-19 erfolgreich am Markt war.

Ziel?

Wege aus der Corona-Krise finden.

Umfang?

Die Beratung wird bis zu einem Volumen von 4000€ gefördert.

Inhalte?

Zusammen mit den akkreditieren Berater*innen vom gig7 können Themen behandelt werden wie: Liquiditätsplanungen, Finanzierungsberatung, Akquisestrategien entwickeln, Kostenstruktur analyisieren und optimieren, neue Geschäftsfelder erschließen, (Online) Marketing neu aufsetzten etc.

Die aktualisierten Richtlinien für Corona-betroffene Unternehmen finden Sie hier: www.bafa.de

Hinweis. (05.2020)

Das aktuelle Budget des BAFA-Programmes wurde ausgeschöpft. Wir bieten unser Coaching im Nachgründungsbereich aber natürlich weiterhin für Sie an. Sprechen Sie uns an für Informationen zu den aktuellen Konditionen!

Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich bitte an: info@gig7.de  ; 0621-40165501 oder verwenden Sie unser Kontaktformular.