BAFA-Beratung. Erweiterte Förderung aufgrund COVID-19.

BAFA-Beratung. Erweiterte Förderung aufgrund COVID-19.

Geförderte Beratung für Unternehmen im gig7.

Seit Oktober 2016 sind wir als Beratungsunternehmen im Rahmen des Projektes „Förderung von unternehmerischen Know-how“ anerkannt. Unsere Nachgründungs-Beratung für junge Unternehmen, Bestandsunternehmen und Unternehmen in Schwierigkeiten wird damit über die Förderung vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle – kurz BAFA mit 50% und in Spezialfällen mit bis zu 90% bezuschusst!

Gefördert wird die Individualberatung sowie die Spezialberatung mit Branchenspezialist*innen.

Alle Infos zur Förderung finden Sie auch nochmal zum Nachlesen auf der Seite des Bundesamtes:

www.bafa.de

 

Seit April 2020 wird die BAFA-Beratung zu 100% gefördert.

Für wen?

Freiberufler*innen, Selbstständige und Unternehmen aus der Community, die durch die Corona-Pandemie in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten. Bedingung ist, dass das Unternehmen vor COVID-19 erfolgreich am Markt war.

Ziel?

Wege aus der Corona-Krise finden.

Umfang?

Die Beratung wird bis zu einem Volumen von 4000€ gefördert.

Inhalte?

Zusammen mit den akkreditieren Berater*innen vom gig7 können Themen behandelt werden wie: Liquiditätsplanungen, Finanzierungsberatung, Akquisestrategien entwickeln, Kostenstruktur analyisieren und optimieren, neue Geschäftsfelder erschließen, (Online) Marketing neu aufsetzten etc.

 

Die aktualisierten Richtlinien für Corona-betroffene Unternehmen finden Sie hier: www.bafa.de

Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich bitte an: ruebelmann@startup-mannheim.de  ; 0621-40165501 oder verwenden Sie unser Kontaktformular.