COVID-19. Unsere Arbeit im gig7 während der Krise.

COVID-19. Unsere Arbeit im gig7 während der Krise.

Es sind herausfordernde Zeiten, die für uns alle Veränderung bedeuten. Die Auswirkung von COVID-19 treffen Gründer*innen, Selbstständige und Jungunternehmen stark. Gerade deshalb arbeiten wir im gig7 auf Hochtouren und sind weiterhin für Sie da. Wir sind für Ihre Fragen offen, filtern den Informationsdschungel und stehen Ihnen als Ansprech- und Sparringspartnerinnen zur Seite.

Was bedeutet das konkret für unsere Arbeit und was hat sich geändert?

 

Online Beratung. Online Workshops.

Unser Aufgabenbereich hat sich in den letzten Wochen durch die Corona-Pandemie noch stärker darauf fokussiert unsere Community in der aktuellen Lage zu beraten und bei den anstehenden unternehmerischen Herausforderungen zu unterstützen. Gerade deswegen liegt unser Beratungs- und Workshopprogramm nicht brach.

Die EXI-Beratung und das Coaching von Unternehmer*innen bieten wir per Videokonferenz oder Telefon an. So können wir weiterhin professionell zu allen Gründungsthemen informieren und Ihre Fragen klären – ob Businessplan, Marketing, oder Versicherungen. Ergänzend zu den bisherigen Förderungen wurde außerdem das BAFA-Programm für Unternehmen, die sich aufgrund von Corona in ihrer Existenz bedroht sehen, auf eine 100%-ige Förderung der Beratungsstunden erweitert. Dies ist gerade für die langfristige Liquiditätsplanung und die eventuelle Umstrukturierung der Produkte in der unsicheren Krisensituation relevant.

Zusätzlich finden die meisten Workshops online statt, um Ihnen weiterhin wichtiges Know-How zu vermitteln. Gerade im Bereich Online Verkaufen und Vermarkten sind die Themen so relevant wie nie und die Erweiterung der Skills auch online möglich. Das Feedback dazu war bisher sehr positiv, sodass wir in der Digitalisierung unserer Formate bestärkt sind, solange ein Zusammensein vor Ort nicht durchführbar ist. Hier kann die aktuelle Situation sicherlich auch ein Wegweiser und Push in Richtung Digitalisierung in vielen Bereichen sein.

 

STARTUP MANNHEIM – Gesammelte Informationen.

Auch STARTUP MANNHEIM als Ganzes widmet sich in der aktuellen Situation der Unterstützung der Startups und Akteure des Ökosystems, die besonders unter der Krise leiden. Das heißt vor allem: Sie erhalten von uns immer alle relevanten, aktuellen Informationen.

Auf unserer Sonderseite werden diese wichtigen News zu COVID-19 gesammelt.  Außerdem posten wir alle neuen Informationen auf unseren Social Media Kanälen und versenden sie gebündelt in unserem Newsletter. So können Sie immer up-to-date bleiben und sich einen Überblick über Entwicklungen, Vorgaben und mögliche Hilfsprogramme verschaffen. Um die Auswirkungen der Krise insbesondere auf die Mannheimer Startups und Kreativschaffenden einzuschätzen und damit auch benötigte Hilfsmaßnahmen kommunizieren zu können, gibt es außerdem eine Umfrage. Wir freuen uns, wenn Sie daran teilnehmen und uns mitteilen, was Sie in der aktuellen Lage benötigen.

Für alle, die konkret Hilfe benötigen, haben wir das Apply for Help-Formular eingerichtet. Dort können Sie direkt Unterstützung anfragen.

 

„Cope with COVID“ – Positive News.

Allzu oft verlieren wir uns in negativen Nachrichten und schlechten Aussichten. Da hilft es ab und zu neue Wegen zu denken, Chancen zu erkennen und inspirierende Projekte im eigenen News-Stream zu sehen. Deshalb haben wir „Cope with COVID“ ins Leben gerufen. Unter #copewithcovid stellen wir Innovationen, Initiativen und Ideen vor, die sich mit Kreativität den neuen Herausforderungen stellen, denen wir alle täglich begegnen. So können wir auch den positiven Nachrichten eine Plattform bieten.

Copewithcovid-Startupmannheim

 

Scheuen Sie sich nicht, uns zu kontaktieren und melden Sie sich bei UNS unter:

0621/40165501 oder unter info@gig7.de